× Du besuchst unsere Seite mit dem Internet-Explorer. Bitte wähle einen anderen Browser für eine besseres Erlebnis! Besuche Browserauswahl!

Squalus acanthias
100 g Hai enthalten:
181 kcal, 12,6 g Eiweiß, 14,5 g Fett

wesentlichste Merkmale

Augen längsoval und groß, oberer Lappen der Schwanzflosse größer als der untere, zwei Rückenflossen, Rücken graugrün bis schwärzlich, hellere Kiemenspalten vor der Brustflosse. Vor jeder der beiden Rückenflossen sitzt ein kräftiger, giftiger Stachel, der bei Berührung schmerzhafte Wunden verursachen kann.

Lebensräume

Nordsee, Atlantik, Mittelmeer, Schwarzes Meer. Sehr häufig anzutreffen rund um die britischen Inseln, im Süden stärker als im Norden.

Lebensweise

Lebt in Tiefen von 10 m bis 200 m in Grundnähe, wurde aber auch schon in bis 1.000 m Tiefe angetroffen. Lebt oft in größeren Schwärmen. Kommt nachts auf der Nahrungssuche bis an die Oberfläche.

Nahrung

Fische, Quallen, Krill, Fischbrut, Krusten- und Schalentiere

Größe

Wird bis zu 120 cm lang und 11 kg schwer. Durchschnittliche Dornhaie sind nur ca. 60 cm groß und 3 bis 4 kg schwer.

Alter

etwa 15 Jahre

Laichzeit

Die Haiweibchen bringen ihre Jungen erst nach 24 Monaten zur Welt- ein einzigartiger Rekord in der Ordnung der Haie. In der Regel gebären sie zwischen vier und sechs Jungtiere (lebendgebärend). Die kleinen Haie sind etwa 20 cm groß. bei einer Länge von 75 bis 80 cm werden die Weibchen fortpflanzungsfähig, die Männchen mit 55 bis 60 cm.

Küchentipp/Zubereitung

Dornhai wurde früher seiner großen ölhaltigen Leber wegen gefangen. In England war er auch lange Zeit als Komponente für „fish & chips” sehr beliebt. In Deutschland ist der Bauchlappen des Fisches geräuchert als sogenannte „Schillerlocke” auf dem Markt, das Rückenfilet wird als „Seeaal” angeboten.

Weitere Informationen

Wurde in den letzten 30 Jahren durch die gewerbliche Fischerei sehr stark gefangen, die Bestände gelten als dezimiert. Neben der Lebensmittelindustrie ist die Landwirtschaft Abnehmer, da aus Dornhaien vielfach Fischmehl hergestellt wird.